BS-Collection

Hotel Beau Séjour Lucerne

2018

Mehrteilige Möbelkollektion BS-Collection für das petit grand hotel Beau Séjour in Luzern.

Daniel Hunziker | Head of Design
Manuel Berger und Walter Willimann | Partner
Girsberger AG | Hersteller

Fotografie:

Mirjam Hiller
Alena Fabia Schwarz

 
Das Beau Séjour Lucerne öffnete im März 2018 unter neuer Leitung seine Türen. Wir wurden damit beauftragt, für das «petit grand hotel» eine identitätsstärkende Möbelkollektion zu designen. Die «BS-Collection» sollte sich unaufgeregt in die historische, stellenweise wilde Umgebung des Boutique-Hotels einfügen und dennoch eine unverkennbare Formensprache sprechen. Was mit Sessel, Sofa und Beistelltischen begann, ist heute zu einer elfteiligen Kollektion herangewachsen.

Wie zu Beginn jedes Projekts steckte Designer Daniel Hunziker auch bei der «BS-Collection» seine Nase zuerst in die Geschichtsbücher. Das Haus brachte eine lange Historie mit – es wurde 1875 gebaut und ist seither ein Haus für Gäste von nah und fern. Die Wahl fiel auf schwarzen Stahl, der ab Ende des 19. Jahrhunderts breite Verwendung fand. Hunzikers moderne Interpretation des Schmiedeeisens geht Hand in Hand mit der Farben- und Holz-Vielfalt des Boutique-Hotels. Gleichzeitig lässt sich der gebogene Schwarzstahl für alle Kollektionselemente einsetzen und dient als Grundlage einer einheitlichen Formensprache.

Nebst Schwarzstahl kommen Stoff und Schichtholz zum Einsatz – das sind die einzigen drei Materialien der «BS-Collection». Der Zusammenbau der Objekte benötigt kein Werkzeug und ist innert weniger Minuten staubfrei erledigt.

Wer sich in die eleganten Teile verliebt: Der Sessel, die Zweier- und Dreier-Sofas sowie die Beistelltische können auch von Privaten erworben werden. Sie sind direkt beim Schweizer Hersteller Girsberger Customized Furniture und nach individuellen Wünschen erhältlich: www.bs-collection.com