Rössligut Platz

Elektrizitätsversorgung Kaltbrunn AG

2017

Ganzheitliche Platzgestaltung in Kaltbrunn.

Massimo Milano | Creative Director, Illustrator
Daniel Hunziker | Head of Design
Joe Fritschi | Projektleitung
Johanna Vogelsang (Ambühl & Vogelsang) | Farbkonzept und Realisierung

Fotografie:

Samuel Wimmer


2017 erhielt der 300 m2 grosse Rössligut-Platz in Kaltbrunn eine neue Identität. «Komm, setz dich hin und verweile» war unsere Botschaft, die wir mit unserer künstlerischen und szenografischen Intervention umsetzten. Da der Rössligut-Platz eine beschränkte Nutzlast aufweist, mussten wir bei seiner Neugestaltung besonders auf das Gewicht achten.

Sämtliche Elemente, die Teil der Neugestaltung waren, richteten wir nach dem netzartigen Bodenbelag aus. So auch 46 rot eingefärbte Zementkuben, die wie zwei Krater aus den grauen Kunststeinplatten emporbrechen. Sie laden die Erwachsenen zum Verweilen und die Kinder zum Spielen ein. Aus der Mitte der Blöcke wachsen Pflanzen himmelwärts, was den Platz zusätzlich belebt. Das Pflanzenkonzept erstellten wir gemeinsam mit der amerikanischen Landschaftsarchitektin Lindsay Buck.

Die strenge Struktur des Platzes wird nebst den Pflanzen durch fünf über die Fläche schwebende, träumende Kinder aufgebrochen. Kreiert hat die scheinbar Schwerelosen unser Illustrator Massimo Milano, der das Projekt als Creative Director künstlerisch verantwortete.