Wegleitsystem

Gemeinde Stans

2018

Product Design der Objekte für das Wegleitsystem der Gemeinde Stans als Baukastensystem zusammen mit Signaletica Werner Egli.

Daniel Hunziker | Head of Design
Lukas Arnold (Gemeinde Stans) | Gesamtprojektleitung
Signaletica Werner Egli | Projektleitung Wegleitsystem und Federführung
Johanna Vogelsang (Ambühl & Vogelsang) | Farbkonzept

Fotografie:

Werner Egli

 

2018 erarbeitete Signaletica Werner Egli für die Gemeinde Stans ein Wegleitsystem. Der Hauptort Nidwaldens zieht jedes Jahr viele Tourist*innen an, welche auf das Stanserhorn auf 1900 Metern über Meer fahren. Der direkte Weg vom Bahnhof aus ist zwar effizient, doch verpassen die Besucher*innen den denkmalgeschützten Ortskern. Dank des neuen Fussgängerleitsystems sollen Tourist*innen auch das Zentrum von Stans erkunden.

Für das Produktdesign der neuen Orientierungshilfen wendete sich Werner Egli an Designer und Ingenieur Daniel Hunziker. Das entwickelte System funktioniert flexibel und modular: An einer Stange lassen sich mehrere Schilder anbringen, die zudem in verschiedene Richtungen zeigen können. Die Elemente der Tragestruktur wie auch die Tafeln können im Falle einer Beschädigung einzeln demontiert und ersetzt werden. Die Unterkonstruktion ist aus Inox gefertigt, die Tafeln sind pulverbeschichtet.

Damit Menschen mit einer Sehbehinderung die Wegweiser und Tafeln als Hindernis erkennen können, stehen sie auf Sockeln. Die Sockel dienen zudem als Schutz, damit die Objekte zum Beispiel während der Schneeräumung nicht beschädigt werden.